Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Buchner Wolfgang

geb. am 15.4.1946 in Mürzzuschlag (Stmk.). Maler und Bildhauer; Studium der Philosophie, Ethnologie, Naturwissenschaft, Zeichenunterricht bei Wolfgang Schaukal; Volksschullehrer, seit 1982 freier Künstler und Autor. Ausstellungen, u. a. Neue Galerie und Kunsthaus (Graz), Palazzo Ducale (Mantua), Museumsquartier (Wien); Kunstpreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (1977); Stipendium Rom (1972), Stipendium Japan (2000).

Umfang: 1 Archivbox

Inhalt:

1 rote Mappe, darin:

Fotoausdrucke zu nicht näher bezeichneten Kunstobjekten [4 Bl.]

1 Farbfoto mit ‚Flügelsätze I‘ (Neue Galerie) + Erläuterungen [3 Bl.] Fotoausdruck zu ‚Äpfel‘ [2 Bl.] + Erläuterungen [2 Bl.]

Wolfgang Buchner: Tsuzumi. Die gefrorene Sanduhrtrommel. Anl. d. Japanstipendiums 1999/2000, 2. erw. Aufl. [Buch]

Wolfgang Buchner: Opal. Wege ins Farbwerk. Steir. Herbst 2001 [Buch]

Lauf-/Kernzeit: 1946-

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke.

Signatur: FNI-BUCHNER

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.