Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

List Rudolf

geb. am 11.10.1901 in Leoben (Stmk.), gest. am 28.11.1979 in Graz. Schriftsteller, Journalist und Lexikograph; 1924 bis 1928 Redakteur und Leitung der „Leobener Zeitung“, 1928-1938 in Wien als Redakteur der „Reichspost“, 1940 Abwanderung nach Mähren, Brünn: Leitung des Kultur- und Feuilletonressorts beim Brünner Tagblatt, NS-Tendenz, gleichzeitig Konflikte mit der NS-Kulturverwaltung, 1945 Vertreibung, in Leoben Gründung der „Obersteirischen Zeitung“ (1946/47 und 1949/51 Chefredakteur), 1947/48 Chefredakteur der Kulturzeitschrift „Austria“, 1954-1967 bei der „Südost-Tagespost“; 1967 Pensionierung, Verfasser des Lexikons Kunst und Künstler in der Steiermark (1967ff.), das nach seinem Tod von Heribert Schwarzbauer fertiggestellt wurde.

Veröffentlichungen u. a. Frucht des Frühlings (1932), Tor aus dem Dunkel (1935), Wort aus der Erde (1941), Romane Der Knecht Michael (1936), Der große Gesang. Eine mährische Rhapsodie (1941), Novelle Finale (1933).

Bestand

Umfang: 1 Archivbox

Inhalt:

Unterlagen zum Künstlerlexikon, mit hs. Anmerkungen, Notizen

Bearbeitungsgrad: Der Bestand ist grob erschlossen.

Signatur: FNI-LIST

Lauf-/Kernzeit: 1901-1979

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke.

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.