Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Stein Erwin Walter

geb. am 18.3.1908 in Graz, gest. am 7.5.1993 ebd. AHS-Lehrer und Lyriker (Eigenverlag); AHS-Lehrer für Mathematik und Physik in Graz.

Bestand

Umfang: 1 Archivbox

Inhalt:

Ein Opfer für die Kunst. 11.06.1987. [hs., 1 Heft, geb.], Gedichte. 1989. [hs., 1 Heft, geb.], Notizen. [hs., 2 Hefte, geb., o.D.], Erfahrungen. Sommer 1969. [hs. 1 Heft, geb.], Tagebuch. 1958, Das Jahr von Lourdes. [hs., geb.], Schulheft. [hs., geb.], 1 Foto: Lukullia. 4.4.1934. Erwin W. Stein, Franz Weiß, Alexander Aigner, Gustav Lebzelten, Alfons Kröpfl, Günther (Pater Gebhard) Wittmann, Walter Troidl.

Bearbeitungsgrad: Der Bestand ist grob erschlossen.

Signatur: FNI-STEIN

Lauf-/Kernzeit: 1908-1993

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke.

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.