Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wanko Martin G.

geb. am 16.2.1970 in Graz. Schriftsteller und Journalist; Volksschule Augasse in Graz, Hauptschule d. pädagogischen Akademie des Landes Steiermark, BORG Hasnerplz., 1991 Schulabbruch, bis 1993 freier Pressefotograf und Kulturredakteur für „Wann & Wo“, „Neue Vorarlberger Zeitung“, „Vorarlberger Nachrichten“; 1994 Matura , ab 1994 Konzertfotograf für „Falter“; ab 1995 Veröffentlichung von Kurzgeschichten in „das lustige Wohnzimmer“, ab 1996 freier Fotograf und Musikredakteur der Grazer „Neuen Zeit“, seit 2001 Regionaldelegierter der Grazer Autorenversammlung; Studium Qualitätsjournalismus an der Donau Universität in Krems, Rezensionen für „profil“, APA (Steiermark), „The Gap“ und „Sport Aktiv“; Literaturkolumne „Lesbar“ in den „Vorarlberger Nachrichten“; Drehbuchwerkstatt an der FFH in München (2013/14);

Auszeichnungen u.a.: Steiermärkischer Literaturförderungspreis (1996), Grazer DramatikerInnenstipendium (1998), Österreichisches DramatikerInnenstipendium (2001).

Theaterstücke u. a. Mahlzeit (1996), Starkstrom (1999), Who Killed Arnie (2000), Der Schleim (2001), Hormonie (2007), Familie Penner (2008), Dritte Liga (2011), Romeo & Julia 2.0 (2013), Paarspiele feat. Publikumsbeschimpfung II (2013).

Romane u.a.: Ken, a crime story (2002), Seelendschungel (2006) und Bregenzer Blutspiele (2008).

Bestand

Umfang: 1 Archivbox

Inhalt:

Werke: My Generation; Lipstick brachial. Glitzerkugeldrama in einem Akt; KEN–interaktiv; Mahlzeit; Somewhere in Mexico; „Unser Freund Kasper“

Sammlungen: 5 Ankündigungen von Black & White Pictures; 15 Rezensionen und Ankündigungen von Mahlzeit in Kopie; 9 Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften von oder zu Wanko

3 Lebensdokumente, 11 Briefe

Bearbeitungsgrad: Der Bestand ist fein erschlossen, ein Detailverzeichnis liegt vor.

Signatur: FNI-WANKO

Lauf-/Kernzeit: 1970-

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke.

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.