Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Montag, 25.01.2021

Objekt des Monats: Februar 2021

„wer will schon mein Bruder, wer meine Schwester sein“. Herwig Kaisers „Mitzi S.“ und die Zeitschrift WAS Herwig Kaiser: Mitzi S., Ausschnitt aus…

Mittwoch, 16.12.2020

Objekt des Monats: Jänner 2021

„als die ischler auszogen, die literatur zu erobern…“ (Helmut Schranz) Druckvorlage für Plakate der Zeitschrift PERSPEKTIVE, 1 Bl., aus dem…

Montag, 14.12.2020

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Von Montag, den 28.12. bis Mittwoch, den 6.1. bleibt das gesamte Franz-Nabl-Institut geschlossen. Ab Donnerstag, den 7.1.2021 sind wir wieder zu den…

Mittwoch, 18.11.2020

Objekt des Monats: Dezember 2020

Ödön von Horváth: Impfschein (1914) Impfschein des Impfbezirks München Stadt, Impfliste Nr. 89, ausgestellt auf Horvath Edmund, geboren am 9.…

Mittwoch, 04.11.2020

Symposium zu Ödön von Horváth

Das Symposium im Literaturhaus Graz am 10. und 11.12.2020 nähert sich dem Autor Ödön von Horváth in Begriffen an, die aus seinem Werk herausragen:…

Mittwoch, 04.11.2020

Alfred Kolleritsch. Eine Hommage

Alfred Kolleritsch ist am 29.5.2020 in Graz verstorben. WeggefährtInnen und AutorInnen würdigten am 24.10. im Schauspielhaus Graz das Werk des…

Montag, 19.10.2020

Objekt des Monats: November 2020

Reinhard P. Gruber: NACHRUF auf Josef Krainer

Mittwoch, 30.09.2020

Objekt des Monats: Oktober 2020

Entwurf der Marginalie Alfred Kolleritschs für die "manuskripte"-Nummer 27 (1969).

Freitag, 14.08.2020

Objekt des Monats: September 2020

Schreiben unter der Käseglocke. Clemens Setz und das Paradox der Grazer Avantgarde

Dienstag, 07.07.2020

Bibliothek ab 13.7. geöffnet

Ab Montag, den 13.7. ist die Bibliothek des Franz-Nabl-Instituts wieder zu den regulären Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet: Mo, Di 9-13 Uhr Mi…

Montag, 08.06.2020

Bd. 7 der Horváth-Ausgabe erschienen

Himmelwärts / Mit dem Kopf durch die Wand

Dienstag, 02.06.2020

Bd. 5 der Horváth-Ausgabe erschienen

Der „kleine Totentanz" Glaube Liebe Hoffnung entstand 1932/33 in Zusammenarbeit mit dem Münchener Journalisten Wilhelm Lukas Kristl (1903-1985).…

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.