Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuerscheinung

Mittwoch, 27.01.2021

Fünf umfangreiche Fotobände aus Gerhard Roths über 40.000 Fotos umfassendem Fotovorlass sind bisher in Zusammenarbeit mit dem Franz-Nabl-Institut erschienen und dokumentieren räumliche und thematische Fixpunkte seines künstlerischen Kosmos: Land und Stadt, Menschen und Kulturdenkmäler, Tiere, Pflanzen, Wasserspiegelungen, Details und Landschaften, Feste, Fischmärkte und Wolkenformationen, die als Motive in seinem literarischen Werk wiederkehren und in ihrer Gesamtheit Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den verschiedenen geografischen Räumen aufzeigen.

Nun ist als sechster ein neuer Bildband mit Venedig-Fotografien von Gerhard Roth im Brandstätter-Verlag herausgekommen, der wieder von Daniela Bartens und Martin Behr herausgegeben wurde. Das Buch enthält abgesehen von ca. 900 Fotografien auch zahlreiche bisher unveröffentlichte Begleittexte von Gerhard Roth sowie einen Einleitungsessay von Martin Behr zu den Fotografien und ein umfangreiches Nachwort von Daniela Bartens zur noch unabgeschlossenen Venedig-Trilogie Roths, deren dritter Band noch in diesem Monat erscheinen wird.

Als „Welt in der Nussschale“ hat Gerhard Roth Venedig immer wieder bezeichnet, in seinen Fotos liest er die Stadt als eine „steinerne Bibliothek, in der nachzulesen ist, wozu der Mensch fähig ist“.

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.