Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Drittmittelprojekt: Digitales Archiv Barbara Frischmuth

Dienstag, 18.01.2022

Im November 2021 startete das FWF-Projekt "Digitales Archiv Barbara Frischmuth" unter der Leitung von Anna Babka.

Barbara Frischmuth ist eine der bedeutendsten österreichischen Autorinnen der Gegenwart. Ihr Vorlass befindet sich bereits in großen Teilen am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung in Graz sowie, in geringerem Ausmaß, in der Österreichischen Nationalbibliothek bzw. in der Adolf Haslinger Literaturstiftung, Literaturarchiv Salzburg.

Ziel des multiperspektivisch angelegten und auf vollständige Abbildung des Gesamtwerks abzielenden Projekts Digitales Archiv Barbara Frischmuth ist es, eine breite, zugleich profunde wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Frischmuths Oeuvre zu ermöglichen und damit zentrale Impulse sowohl für die Fachwelt als auch für eine größere Öffentlichkeit zu liefern.

Mehr lesen

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.