Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Schnehen Herbert, Freiherr von (Sammlung Tinti)

geb. am 4.6.1901 in Graz, gest. am 4.12.1996 in Bruck a.d. Mur. Sohn des Schrifstellers Freiherr von Schnehen, Studium der klassischen Philologie, 1925 Promotion, Lehramtsprüfung für Griechisch, Latein und Deutsch, 1927 Gymnasiallehrer in Villach, über Knittelfeld 1938 ans Akademische Gymnasium in Graz, 1939-1943 Gausachbearbeiter für Deutschkunde im NSRB, ab 1943 Direktor an der Oberschule in Cilli, Flucht mit seiner Frau über Kärnten nach Bruck, aufgrund der NS-Belastung 10 Jahre Berufsverbot, dann von 1945-1966 AHS-Lehrer am BRG Bruck, 1967 Pensionierung.

Er verfasste Arbeiten zur Genealogie und Heraldik und betätigte sich auch als Lyriker.

Die Sammlung, ein Geschenk von seinem Freund Karlheinz Tinti (1919-2013), umfasst Aufsätze in Kopien und Belegexemplaren, eine biographische Studie im 1. Durchschlag (Erinnerungen), Korrespondenz (Brief v. Helmuth Gärtner vom 1.7.1935) und Lebensdokumente (Ahnentafel, Familiengeschichte in Kopie etc.).

Signatur: FNI-SCHNEHEN (SLG. TINTI)

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.