Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wegan Erika

geb. am 3.7.1910 in Wien, gest. am 30.5.1985 in Graz. Autorin; Tochter des Reichstagsabgeordneten Friedrich Wichtl und Maria Josefa; ab 1934 verheiratet mit Josef Michael Wegan, Präsident des Landesgerichtes und Univ.-Prof. für Zivilprozessrecht und Agrarrecht; lebte in Wien, Gföhl, St. Pölten, Batschuns (Vorarlberg), 1944/1945 in Semriach und ab 1945 in Graz; begann 1928 literarische Texte zu verfassen, publizierte Einakter, Hörspiele und ein Volksstück in drei Akten, das Hörspiel Schwarzes Österreich 38-45 wurde 1975 vom ORF (Landesstudio Steiermark) gesendet.

Bestand

Umfang: 4 Ordner

Inhalt:

Typoskripte mit hs. Anm. und Korr.: Silberhochzeit. Einakter (6 Tss.); Wenn die blaue Lampe brennt (6 Tss.); Ein Angstraum. Einakter (7 Tss), Das Museum (5 Tss.); Ein Beruf, wie jeder andere; Alles. Hörspiel (2 Tss.); Die Heilung. Skizze aus unseren Tagen in einem Akt (5 Tss.); „Ohne Geld ka Musi“; Auch eine Heilung (4 Tss.); Ferien auf dem Bauernhof / Ausverkauf (1 Ms., 1 Typ.); Das Häuserl; Der Autonarr. Ein Hörspiel; Der Kobold (2 Tss.); Toni denkt nach (6 Tss.); Wiederkehr von den Toten; Schwarzes Österreich (4 Tss.); Die Mahnung der drei Schwestern (1 Typ.); „Christine, der Maler kommt“. Volksstück in drei Akten (9 Typ.); Das Glück ist die Liebe (Typ., 244 Bl.)

Gedichte, 47 Bl.

„Luxus“ – was ist das eigentlich (Typ.); Probleme von heute für Mütter von heute im Lichte des Glaubens; Gedanken zur Fernsehsendung „Wer will mich?“ (Typ.)

Publikationsbelege, u.a. im Sonntagsblatt inkl. Tss.

1 Kartei, beschr. „alte Fragmente“, 160 Bl. div. Mss. und Tss.

Lebenslauf

Bearbeitungsgrad: Der Bestand befindet sich im Zustand der Vorordnung.

Signatur: FNI-WEGAN

Sperrvermerk: Benutzung ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke.

Betreuer/Kontakt

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.