Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Archiv und Narration

Unter dem Arbeitstitel "Archiv und Narration" widmet sich das Franz-Nabl-Institut gemeinsam mit dem Adalbert-Stifter-Institut in diesem Projekt einer reflektorischen Erkundung des Verhältnisses von Objekten und Geschichten und damit einem der zentralen Zusammenhänge, die das Archiv und seine Bestände (z.B. in Ausstellungen, aber auch in digitalen Repräsentationen) zu einem performativen Raum (Schauplatz) machen. Zu diesem Thema findet im April 2018 eine Konferenz statt, die die theoretischen Grundlagen dieses Verhältnisses erkundet, aber auch Auswirkungen auf die Praxis archivalischer Tätigkeit bedenken soll. Ausgewählte Bestände des Nabl-Instituts werden im Rahmen des Projekts auf der Plattform „Kultur- und Wissenschaftserbe Steiermark“ präsentiert. Auf einer eigenen digitalen Repräsentanz sollen Objekte nicht allein aus den beiden beteiligten Institutionen, sondern auch aus anderen Literaturarchiven im Zusammenhang ihrer Vernetzung zugänglich und erfahrbar gemacht werden.

Kontakt

Franz-Nabl-Institut
Elisabethstraße 30/I, 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 8360 (Sekretariat)
Mobil:+43 (0)316 380 - 8367 (Bibliothek)
Fax:+43 (0)316 380 - 9793

Mo-Do 9-12, 13-17, Fr 9-12 (Sekretariat)
Mo, Di 9-13 Uhr; Mi, 9-17 Uhr; Do, 9-13 Uhr (Bibliothek)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.